FANDOM


Könntest Du dich um meine Sachen kümmern und alles für mich regeln? Ich ... ich kann sie doch nicht alleine fliegen lassen. Ich ... Ich würd' Dir jetzt gern noch so viel sagen. Ich ... so viel ...
 
Henning Schulz zu Harry Möller ("Hilfe hat kein Warum")


Henning Schulz ist der erste Partner von Hariklia Möller im Zivilfahndungs-Team. Er ist absolut zuverlässig, erfahren und zielbewusst und ehrgeizig. Henning wurde gespielt von Till Demtröder.

Früher musste er sich Sprüche wie "Dafür bist du noch zu jung!" anhören, später wurde er zusammen mit Hariklia Möller Zivilfahnder. Mit seinen Flirtversuchen bei Harry hatte er bis Staffel 19 nicht so rechten Erfolg, ließ sie ihn doch immer abblitzen. Nach einer kurzen Paarepisode sind die beiden nun erstmal wieder Freunde.

Ganz zu Beginn seiner Laufbahn war Henning der junge Kollege im Inndendienst, den niemand so richtig ernst nahm. Erst als er mit Harry Möller die erste Zivilfahnderin auf das 14. kam, taute Henning so langsam auf. Rolf Bogner ernannte Harry und Henning bald zu seinem Zivilfahnderteam. Harry war das anfangs gar nicht so recht, stellte Henning sich doch meistens ein wenig ungeschickt an und wurde überall sofort als "Bulle" erkannt. Doch mit der Zeit wurden die beiden ein so eingespieltes Team, dass sie sich blind aufeinander verlassen konnten.

Schrieb einer seinen Bericht nicht, sprang der andere ein. Wer den 14/21 fahren durfte wurde meist ausgeknobelt. Dabei herrschte zwischen den beiden meist wunderbare Harmonie. Jeder wusste den anderen so zu nehmen wie er war.

Von Beginn an knisterte es jedoch zwischen den beiden. Wobei die Initiative meist von Henning ausging - oder auch nicht. Denn es dauerte fast 10 Staffeln lang, bis die beiden sich endlich kriegten - und wieder verloren. Henning lernte kurz darauf Eva kennen und lieben. Sie heirateten, blieben bis Mitte der 23. Staffel ein Paar und Henning stellte enttäuscht fest, dass er und Harry vielleicht damals doch einen Fehler gemacht hatten. Sie wäre die bessere Partnerin für ihn gewesen, auch wenn beide einfach alles über den jeweils anderen wussten.

Nach der Trennung von Eva ging Henning nach Afghanistan und kehrte traumatisiert zurück. Er hielt es noch eine Weile auf dem 14. Revier aus und folgte dann schweren Herzens und mit einer Menge Tränen und Abschiedsschmerz, einer abgeschobenen Afghanin in deren Heimat, um sie vor dem Krieg zu retten.