FANDOM


Wilfried Dziallas (* 8. Mai 1944 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Regisseur.

Neben zahlreichen niederdeutschen Bühnen- und Hörfunkarbeiten wie bei Radio Bremen und dem Hamburger Ohnsorg-Theater ist er in TV-Serien häufig in Nebenrollen als Polizist zu sehen. In der Serie Großstadtrevier besetzte er für einige Staffeln eine der Hauptrollen als Revierleiter Bernd Voss.

Leben

Dziallas entdeckte früh sein Talent als Schauspieler. Nach dem Schulbesuch machte er jedoch zunächst eine Lehre als Groß- und Außenhandelskaufmann. Während seiner Tätigkeit als Gewerkschafter knüpfte er Kontakte zu US-Amerikanern und ging mit 21 Jahren nach Utah. In den USA studierte er Schauspiel und Regie u. a. bei Jack Lemmon. Von 1965 bis 1969 besuchte er zudem die Staatliche Schauspielschule Hamburg.

Zurück in Deutschland arbeitete er in Hamburg wieder als Schauspieler und Regisseur des Ohnsorg-Theaters. Daneben ist er auch in vielen TV-Serien und Fernsehfilmen sowie im Kino zu sehen, oder ist Sprecher in zahlreichen Hörspielen.

Wilfried Dziallas lebt in seiner Heimatstadt Hamburg.

Filmografie (Auswahl)

  • 1988: Sturzflug (Fernsehfilm)
  • 1990: Zaster, Zoff und die Rezurzen (2-tlg. Fernsehfilm)
  • 1993: Die Bombe tickt (2-tlg. Fernsehfilm)
  • 1994–2003: girl friends – Freundschaft mit Herz (6 Staffeln) (Serie)
  • 1994: Freunde fürs Leben (Serie)
  • 1995: Schlag 12 (Thriller)
  • 1995: Tatort – Der König kehrt zurück (Fernsehreihe)
  • 1996: Nach uns die Sintflut (Fernsehfilm)
  • 1996: Adelheid und ihre Mörder – Die schöne Lydia
  • 1996: Freier Fall (Fernsehfilm)
  • 1997: Die Metzger (Fernsehfilm)
  • 1997: Neues vom Süderhof (mehrere Folgen) (Serie)
  • 1998–2001: Zwei Männer am Herd (zwei Staffeln) (Serie)
  • 1998: Schlange auf dem Altar (Fernsehfilm)
  • 1998: Adelheid und ihre Mörder – Schuß in den Ofen
  • 1998: Wiedersehen in Palma (Fernsehfilm)
  • 2000: In aller Freundschaft – Hallo Schwester
  • 2000: Am Ende siegt die Liebe (Fernsehfilm)
  • 2001: Ein mörderischer Plan (Fernsehfilm)
  • 2001: Polizeiruf 110 – Die Frau des Fleischers (Fernsehreihe)
  • 2002: Polizeiruf 110 – Vom Himmel gefallen
  • 2002: Liegen lernen (Kinofilm)
  • 2003: Hallo Robbie! (Serie)
  • 2003: Der Mörder ist unter uns (Fernsehfilm)
  • 2003: Adelheid und ihre Mörder – Die Todes-Datei
  • 2004–2007: Großstadtrevier (Polizeiserie) (60 Folgen)
  • 2004: Alinas Traum (Fernsehfilm)
  • 2004: Das Geld liegt auf der Bank (als Regisseur) (Fernsehproduktion)
  • 2005: Das Zimmermädchen (Fernsehfilm)
  • 2005: Noch einmal lieben (Fernsehfilm)
  • 2005: Polizeiruf 110 – Resturlaub
  • 2005: Kanzleramt – Geheimsachen
  • 2005: Pension Schöller (Fernsehfilm)
  • 2006: Der Seehund von Sanderoog (Fernsehfilm)
  • 2006: Da kommt Kalle – Schatzräuber
  • 2006: Tatort – Schwarzes Herz
  • 2006: Der falsche Tod (Krimidrama)
  • 2006: Kühe lächeln mit den Augen (Kurzfilm)
  • 2006: In aller Freundschaft – Für immer
  • 2006: Der Seehund von Sanderoog (Familienfilm)
  • 2007: Im Gehege (Thriller)
  • 2007: Beim nächsten Kind wird alles anders (Fernsehfilm)
  • 2007: Frühstück bei Kellermanns (Fernsehfilm)
  • 2008: Der Landarzt – Festgefahren
  • 2008: Die Anwälte – Glauben
  • 2008: Dorfpunks (Kinofilm)
  • 2008: Edgar (Kurzfilm)
  • 2009: Ein Dorf schweigt (Fernsehfilm)
  • 2009: SOKO Wismar – Auf und davon
  • 2009: Notruf Hafenkante – Die große Versuchung
  • 2009: Bella Block – Vorsehung
  • 2010: Garmischer Bergspitzen (Fernsehfilm)
  • 2010: SOKO Stuttgart – Abgestempelt
  • 2011: Tiere bis unters Dach – Wie die Wildsau
  • 2011: Werner – Eiskalt! (Kino)
  • 2011: Die Rosenheim-Cops - Alles Schwindel
  • 2011: Tiere bis unters Dach – Bienenstich
  • 2012: In aller Freundschaft – Schwere Stunden
  • 2012: Allerleirauh (Fernsehfilm)
  • 2012: SOKO 5113 – Ausgekocht
  • 2013–2016: Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen
  • 2015: Notruf Hafenkante – Ringo, Kim und Sidney
  • 2016: Ostfriesisch für Anfänger (Kinofilm)
  • 2017: Großstadtrevier – Die Aufsteiger des Jahres

Theaterrollen

  • 1990–2016: Ohnsorg-Theater, Hamburg
  • 2008: Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg

Hörspiele (Auswahl)

  • 2002–2010: SchnappSchuss – De Krimi op Platt plattdeutsche Kriminalhörspielreihe, (NDR und RB)
  • 2008: Matthias Wittekindt: Tod eines Tauchers. Regie: Norbert Schaeffer. (Radio-Tatort – NDR) Der Hörverlag 2010, ISBN 978-3-86717-267-7.
  • 2009: John von Düffel: Die Unsichtbare. Regie: Christiane Ohaus, (Radio-Tatort – RB)
  • 2010: John von Düffel: Das fünfte Gebot. Regie: Christiane Ohaus, (Radio-Tatort – RB)
  • 2010: Elisabeth Herrmann: Schlick. Regie: Sven Stricker. (Radio-Tatort – NDR)
  • Seit 2011: Düsse Petersens – plattdeutsch-hochdeutsche Hörspielreihe, Radio Bremen und NDR 1.
  • 2014: Susanne Amatosero: ABCDE und ich – Regie: Susanne Amatosero (Hörspiel – NDR)
  • 2017: DNA ut Oklahoma Regie: Wolfgang Seesko (Hörspiel – Radio Bremen)